Akupunktur


Die Kunst der Akupunktur wird in China seit über 4000 Jahren gelehrt. Sie ist ein wichtiger Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und wird auch in der Tiermedizin eingesetzt.

Die TCM beschreibt Gesundheit als einen Zustand indem sich ein Lebewesen im Gleichgewicht befindet. Dieses Gleichgewicht ist erreicht, wenn die Lebensenergie (Qi) sich gleichmäßig durch die Meridiane bewegen kann. Über die Behandlung von Akupunkturpunkten wird Einfluss auf den gleichmäßigen Fluss der Lebensenergie genommen. Der Gleichgewichtszustand wird wiederhergestellt und die Möglichkeit zur Selbstheilung aktiviert.